Sandhofen

Vogelstang Aktion kommt Hunden zugute

Futterlauf um den See

Am Samstag, 16. Juni, geht es wieder rund um den Vogelstangsee. Der gemeinnützigen Verein Futteranker Mannheim e.V. lädt von 10 bis 16 Uhr zum sechsten Futterlauf ein.

Wer die Strecke geht oder joggt – mit oder ohne Hund, ohne Zeitnahme und ohne Startgebühr – kann Futter erlaufen. Gestartet werden kann an fünf Punkten. Dort erhalten Teilnehmer eine Laufkarte – als Nachweis für den Futteranker über die Anzahl der zurückgelegten Strecken an die Sponsoren. Diese stellen das Futter zur Verfügung. Im Jahr 2017 wurden von 824 Teilnehmern 1,1 Tonnen Futter erlaufen.

30 Aussteller

Für die Zweibeiner gibt es ein abwechslungsreiches Speisenangebot und rund 30 Aussteller: Tierschutzorganisationen, Hundeschulen, Accessoires für Hunde und Katzen, Homöopathie, Physiotherapie, Futtermittelhersteller, Frisör sowie Schmuck für Frauchen und Herrchen. Die Tiertafel für Mannheim und die Region unterstützt seit Anfang 2013 Haustiere von Menschen, die in finanzielle Not geraten sind, mit Futter und Zuschüssen zu Tierarztkosten. Ein entsprechender Nachweis muss erbracht werden, Neuanschaffungen werden nicht unterstützt. Die Tiere müssen vor Eintritt in die Bedürftigkeit bereits im Haushalt gelebt haben.

„Viele Menschen wissen gar nicht, dass es uns gibt. Mit Beratung möchten wir die artgerechte Haltung sichern, präventiv eine schlechte Haltung, eine Abgabe in ein Tierheim oder gar das Aussetzen verhindern. Der Futterlauf hilft uns, die Kassen durch die Startgebühren, den Einnahmen bei der Blumentombola, dem Flohmarkstand, der Kaffee und Kuchentheke, sowie dem Getränkestand zu füllen. Wir verlangen nichts, jeder gibt, was er möchte und kann nach dem Motto „Keine Startgebühr, aber jede Spende füllt Näpfe“, so die Pressebeauftragte des Vereins Martina Rieder. schi