Sandhofen

Sandhofen Feuerio verkauft im Gartencenter Kuchen

Geld für neue Kostüme

Archivartikel

Vor der Fasnacht ist nach der Fasnacht – so sagt man. Wenn man die Garde betreut, für deren Kostüme ständig Geld gebraucht wird, ist für die Spartenleiter immer Hochsaison. Um ihr Konto aufzufüllen, verkauften Eltern, Betreuer und die Abteilungsleiterin der Jugendgarde, Nicole Herrwerth, mehr als 50 selbst gebackene Kuchen und Torten im Eingangsbereich des Gartencenters Beier im Viernheimer Weg in Sandhofen. „Showtanz-Kostüme und auch die dazugehörigen Requisiten müssen alle zwei Jahre neu gekauft werden, da immer wieder neue Programme auf der Bühne gezeigt werden“, so die Abteilungsleiterin. Wie die anderen Fasnachtsvereine in Mannheim ist auch die Carnevalgesellschaft Feuerio 1898 ständig auf der Suche nach neuen Gardemitgliedern, gleich welchen Alters. Wer Interesse hat, wendet sich an Nicole Herrwerth, weitere Informationen unter feuerio.de. eng