Sandhofen

Sandhofen Versammlung des Förderclubs Freibad / Eröffnung der neuen Rutsche für den Verein ein „Höhepunkt“ des Jahres / Badesaison startet am 18. Mai

Langjährigen Wunsch endlich erfüllt

Archivartikel

Die Freude über die neue Rutsche prägte die Mitgliederversammlung des Förderclubs Freibad Sandhofen in der SKV-Gaststätte. Nach der Begrüßung trug der Vorsitzende Roland Weiß den Tätigkeitsbericht über das vergangene Geschäftsjahr zu.

„Endlos lange Jahre“, so Weiß, habe sich der Verein eine neue Rutsche gewünscht. Im vergangenen Jahr nun sei der Wunsch „endlich erfüllt“ worden. Durch Spendenaktionen, Mitteln der Verwaltung und des Förderclubs sowie mit finanzieller Unterstützung des Sandhofener Bezirksbeirates, habe die Rutsche angeschafft werden können – ein „Höhepunkt“ des Jahres.

Neuer Qi-Gong-Kurs

Sportlich gesehen werde während der Badesaison neben dem Schwimmen auch ein Qi-Gong- Kurs mit Leiterin Ute Krannich angeboten. Während der sehr harmonisch verlaufenden Versammlung war durchweg Positives zu erfahren: Auch die Ferienspiele, so Roland Weiß, seien gut besucht worden.

Kassier Michael Ganz konnte einen einwandfrei geführten Kassenbericht vorweisen. Der Kontostand per am Jahresende zeige ein Plus. Mitglied Werner Stenger nahm die Entlastung des Kassiers vor – was die Versammlung einstimmig bestätigte. Als Wahlleiterin bestellte die Versammlung Jenny Bernack.

Die anschließenden Wahlen gingen schnell über die Bühne. Mit Roland Weiß (1. Vorsitzender), Renate Kuch (Stellvertreterin), Kassier Michael Ganz, Schriftführer Rainer Widmann, den Beisitzern Bernd Mechnig, Gerhard Engländer und Wolfgang Steinmann sowie den Kassenprüfern Helga Michel und Werner Stenger wurden die Kandidaten wieder für zwei Jahre in ihr Amt gewählt.

Die Badesaison im Freibad Sandhofen beginnt in diesem Jahr übrigens wieder mit einem Willkommensfest des Förderclubs am Samstag, 18. Mai. eng