Sandhofen

Sandhofen Hauptversammlung des Kurpfälzer Chorverbands / Jürgen Zink kündigt Abschied an

Mitgliederzahlen sind weiter rückläufig

Archivartikel

Dass die diesjährige Jahreshauptversammlung des Kurpfälzer Chorverbandes (KCV) im Vereinsheim der Aurelia Sandhofen stattfand, hatte einen ganz besonderen Grund. Genau vor 25 Jahren war nämlich an gleicher Stelle Jürgen Zink zum Vorsitzenden gewählt worden, damals noch vom Kurpfälzer Sängerkreis Mannheim. Jetzt erklärte er, dass er im nächsten Jahr nicht mehr kandidiert. Nach 25 Jahren sei einfach die Luft raus, so Zink. Man werde sich aber rechtzeitig auf die Suche nach der Nachfolge begeben.

Der gemischte Chor unter der Leitung von Octavio Yung startete die Versammlung musikalisch schwungvoll mit „Eviva Espana“. Jürgen Zink freute sich, 24 Vertreter der insgesamt 43 angeschlossenen Vereine begrüßen zu dürfen. Außerdem hieß er den Präsidenten der Fleischerchöre, Berthold Bissinger, herzlich willkommen.

In seinem Geschäftsbericht ging Zink auf zahlreiche Veranstaltungen ein, die man besucht hatte – so unter anderem die Jahreshauptversammlung des Badischen Chorverbandes. Dort wurde eine neue Satzung beschlossen. „Das war schon ein schweres Stück Arbeit“, so Zink. Teilweise sei es in den Beratungen auch sehr unschön zugegangen. Dennoch konnte in der neuen Satzung alles berücksichtigt werden, was die Vereine einbrachten. Dazu habe allerdings Präsident Josef Offele auch ganz schön Federn lassen müssen.

„Anti-Aging für die Stimme“

Sehr erfolgreich sei das Seminar „Anti Aging für die Stimme“ verlaufen. In diesem Jahr ist der zweite Teil geplant. Auch galt es einige Jubiläen zu feiern – so beispielsweise die beiden 50-jährigen Dirigentenjubiläen von Peter Imhof und Dietrich Edinger sowie das 20-jährige Dirigentenjubiläum von Antje Geiter, das 20-jährige Jubiläum von Spirit of Music und den Flying Lips sowie das 30-jährige Jubiläum der Fleischerchöre.

Nicht zufrieden zeigte Zink sich mit der rückläufigen Mitgliederentwicklung. Ende 2018 gehörten dem KCV 43 Vereine mit insgesamt 1645 Aktiven an. Die Zahl nehme seit 2015 beständig ab. Von einem minimalen Minus berichtete Kassier Michael Falter. Die Kassenprüfer Karl Löhr und Hans Wendel hatten keinerlei Beanstandungen. Ausführlich folgten die Berichte des Jugendvertreters Dieter Schatz, der Frauenreferentin Andrea Schatz und der Pressereferentin Marion Schatz.

Jürgen Zink gab noch einige Termine bekannt – etwa am 22. September das große Verbandschorkonzert in der Kulturhalle Feudenheim. Am 11. und 12. Oktober findet die Fortsetzung des Seminars „Anti Aging für die Stimme“ im Sängerheim des GV Liederkranz Friedrichsfeld statt. Die Badischen Chortage sind am 5. und 6. Oktober. Außerdem ist der Kurpfälzer Chorverband am 28. und 29. März 2020 Ausrichter der Tagung der Frauenreferentinnen. -ion