Sandhofen

Nord Festival von Sandhofen- und Kerschensteinerschule / Bühnenprogramm bei freiem Eintritt

Tanzen steht auf dem Stundenplan

Archivartikel

Ein Tanzfestival steht am Donnerstag, 11. April, im Mannheimer Norden auf dem Programm. Ab 16 Uhr soll dabei an der Sandhofenrealschule – in Kooperation mit der Kerschensteiner-Gemeinschaftsschule – nach Herzenslust getanzt werden.

Das Programm „Tanz an Schulen“ veranstalten die Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und Jugendarbeit Mobil der Abteilung Jugendförderung des Fachbereiches Jugendamt und Gesundheitsamt gemeinsam mit Mannheimer Schulen. Es ist bereits das dritte Tanzfestival, das im Rahmen des Förderprogrammes stattfindet.

Ab 16 Uhr haben Schüler beider Kooperationsschulen die Möglichkeit, einen Hip-Hop-History-Kurs sowie Tanzworkshops in drei Schwierigkeitsgraden zu besuchen. Das Bühnenprogramm startet dann um 18.30 Uhr in der Turnhalle der Sandhofenrealschule (Karlstraße 20). Der Eintritt ist frei.

Besucher können sich an diesem Abend auf kreative Choreografien von Tanzgruppen aus dem Mannheimer Norden freuen. Alle Tänzer, Hip-Hop-Begeisterte oder die, die es werden wollen, sind eingeladen, sich die Bühnenshow anzusehen. Für die Verpflegung der Gäste ist ebenfalls gesorgt, heißt es in der Pressemitteilung.

„Tanz an Schulen“ ist ein Förderprogramm für Schulen, das bereits seit über zehn Jahren erfolgreich angeboten wird, teilt die Stadt Mannheim mit. Dabei lernen Jugendliche, sich gezielt zu bewegen und mit ihrem Körper Gefühle und Gedanken auszudrücken. Durch den Tanz werden der natürliche Bewegungsdrang und das Körperbewusstsein der Jugendlichen gefördert, erklärt die Stadt.

Das Angebot richtet sich an Schüler der Klassen sieben bis zehn und wird mit wöchentlichen Unterrichtseinheiten ein ganzes Schuljahr lang durchgeführt. Im Mannheimer Norden nehmen die Sandhofenrealschule und die Kerschensteiner-Gemeinschaftsschule an dem Programm teil. Weitere Institutionen aus dem Stadtgebiet beteiligen sich zudem an dem Bühnenprogramm des Tanzfestivals. baum/zg