SAP

Walldorfer Konzern

Neue SAP-Chefs: "Hier stehen wir nun"

Mannheim/Walldorf.Für die neuen Vorstandschefs des Walldorfer Softwarekonzerns SAP ist die Berufung offenbar auch recht überraschend gekommen. "Hier stehen wir nun", sagte Christian Klein am Freitagmorgen bei einer Telefonkonferenz. Klein ist mit 39 Jahren der jüngste Konzernchef im Dax - seine Partnerin Jennifer Morgan ist die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns. "Das ist eine große Ehre für mich", erklärte die 48-jährige US-Amerikanerin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Im Januar hätte entschieden werden sollen, ob der 2021 auslaufende Vertrag des bisherigen Vorstandschefs Bill McDermott (58) verlängert wird. Den Vorschlag zum Machtwechsel hat McDermott selbst gemacht. "Jetzt ist der Moment gekommen, ein neues Kapitel aufzuschlagen", wurde er in den Medien zitiert.

Klein stammt aus Mühlhausen (Rhein-Neckar-Kreis), ging in Östringen zur Schule und studierte in Mannheim. Seine Karriere bei SAP begann er 1999 - als Student. "Ich bin ein Kind von SAP", erklärte Klein.

Klein und Morgan wollen den eingeschlagenen Kurs von McDermott forführen. Ihre Strategie, wie sich vor allem die Marge weiter steigern lässt, wollen sie Mitte November bei einer Investorenkonferenz vorstellen.

Klein wird sein Büro in Walldorf haben, Morgan wird hauptsächlich von den USA aus arbeiten.

Zum Thema