SAP

SAP bekommt Handelskrieg zu spüren – Aktie unter Druck

Archivartikel

Walldorf.Europas größter Softwarehersteller SAP hat im zweiten Quartal die Handelsstreitigkeiten auf der Welt zu spüren bekommen. Zwar wächst das Geschäft mit der Software zur Miete weiter kräftig und wurde sogar deutlich rentabler, wie aus dem am Donnerstag vorgelegten Quartalsbericht hervorgeht. Doch aktuell drückt bei den Walldorfern woanders der Schuh. Abfindungen und höhere Kosten für

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00