Schönau

Schönau Hohe Anmeldezahlen an der Kerschensteiner Gemeinschaftsschule / Leiterin wünscht sich weitere Klassenräume

50 Schüler bleiben außen vor

Archivartikel

Der Vater, der zu Beginn der Sommerferien im Sekretariat der Kerschensteiner Gemeinschaftsschule auf der Schönau steht, weiß nicht weiter. Seine Tochter, eine Siebtklässlerin, müsste nach den Ferien dringend die Schule wechseln. Aber die Sekretärin macht ihm keine Hoffnungen. Die Klassen sind voll, die Chance, einen Platz zu bekommen, geht gegen Null. Die Momentaufnahme wirft ein Schlaglicht

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4017 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00