Schönau

Schönau Weihnachtsfeier der Ortsvereine von AWO und VdK mit Würdigung langjähriger Mitglieder

Ehrungen und Erinnerungen an Claus-Peter Sauter

Die Vorsitzenden der Ortsvereine Schönau des VdK und der AWO, Alexander Manz und Thomas Wunder, begrüßten bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier in der TSV-Gaststätte viele Gäste. Nach der Begrüßung der Mitglieder erinnerte Manz an Claus-Peter Sauter, der einige Tage zuvor verstorben war. Manz würdigte den langjährigen AWO-Chef und Vorsitzenden des Seniorenrats mit emotionalen Worten.

Vor der Feier hatte Thomas Wunder die Mitglieder gefragt, wie das Fest gestaltet werden solle. Dem Wunsch nach einem kurzweiligen Nachmittag ohne viele und feste Programmpunkte wurde deshalb gerne entsprochen.

Noch bevor der Wirt der Gaststätte und das Personal die Besucher mit einem appetitlich angerichteten Buffet versorgten, trug Milena ein Gedicht vor. Die Gäste beider Vereine gratulierten zudem Heinz Nuber zum 75. Geburtstag.

Für Lacher sorgte an diesem Nachmittag nicht nur Andreas Knecht, sondern vielmehr seine freche und vorlaute Handpuppe, die das kleine und spaßige Rahmenprogramm bestritten. Nach dem Essen ehrte Manz zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des VdK, August Mehl, langjährige und verdiente Mitglieder.

Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre AWO-Mitgliedschaft erhielt Mathilde Arndt. Für zehn Jahre wurden Michael Bender, Bertha Benn- Hausen, Lotte Kramer und Inge Schilling ausgezeichnet. Für ihre VdK-Mitgliedschaft bekamen Helene Krupiers (25 Jahre), Angelika Bender, Elvira und Horst Lehnhard sowie Jutta und Franz-Peter Reichart (alle zehn Jahre) Ehrennadeln und Urkunden. eng