Schönau

Schönau Johanna-Geissmar-Gymnasium begrüßt Großnichte der Namensgeberin / Ruth Shimondle aus den USA angereist

Ein Bild für den Ehrengast

Archivartikel

Er gibt nicht auf: Studiendirektor Marin Geipel vom Schönauer Johanna-Geissmar-Gymnasium (JGG) sucht seit vier Jahren nach der „Geissmar-Violine“. So nennt er die berühmte Stradivari 1710 Vieuxtemps, die die Familie Geissmar rund hundert Jahre lang besessen hat. Aber auch wenn er das wertvolle Instrument noch nicht aufgespürt hat, fand er zumindest mit Ruth Shimondle eine Großnichte der

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2339 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00