Schönau

Sandhofen Kunsthistorikerin bei Emmaus-Frauenfrühstück

Ewige Stadt vorgestellt

Archivartikel

„Caput mundi – die Ewige Stadt“ oder auch die Weltstadt der Antike: Beim Emmaus-Frauenfrühstück brachte Kunsthistorikerin Ursula Dann den Besucherinnen spannend und mit viel Hintergrundwissen die Geschichte Roms von der Antike bis heute näher. Rom sei eine Stadt, die immer wieder fasziniert, erklärte die Kunsthistorikerin. Anhand einer Powerpointpräsentation erzählte sie viel Wissenswertes aus

...

Sie sehen 41% der insgesamt 979 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00