Schönau

Schönau Wettbewerb mit 120 Jungen und Mädchen

Radturnier soll Schüler fit für den Verkehr machen

Archivartikel

Rund 120 Jungen und Mädchen der zweiten, dritten und vierten Klassen der Schönau-Grundschule nahmen am Fahrradturnier unter dem Motto „Wer wird Fahrrad-Champion 2018?“ teil, das die Schule im Mannheimer Norden kürzlich mit Unterstützung des ADAC ausrichtete.

Die Besten bei der Bewältigung des Zweirad-Parcours erhielten bei der Siegerehrung jeweils Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Außerdem bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde.

Schon die Wochen vor dem Wettbewerb hatten nach Angaben der Schule ganz im Zeichen der Verkehrserziehung gestanden. Die Jungen und Mädchen hatten die Gelegenheit, unter Anleitung ihrer Lehrer die acht schwierigen Aufgaben des Fahrrad-Parcours auf dem Schulhof zu üben.

„So haben alle Jungen und Mädchen an Erfahrung für ihre eigene Verkehrssicherheit in schwierigen Verkehrssituationen hinzugewonnen“, so die Schule in ihrer Mitteilung. Darauf komme es dem ADAC an, der diese große Aktion zur Verkehrssicherheit im gesamten Bundesgebiet unterstütze. red/imo