Schönau

Schönau „Kinder am Rande der Stadt“ bieten Bogenschießen und Einblicke in Zirkuswelt / Junge Gäste dürfen sich in Streifenwagen der Polizei setzen

Schwere Maschinen ziehen Blicke auf sich

Archivartikel

Lachen, Toben, Spielen, Staunen – darum ging es beim Spielfest der Schönauer Organisation „Kinder am Rande der Stadt“ (Kards). In diesem Jahr waren die Kinder wieder zu Gast auf dem Gelände des TSV Schönau in der Rudolf-Maus-Straße. Auf dem großen Fußballplatz waren die acht verschiedenen Spielstationen aufgebaut. Dort galt es, das eigene Wissen und die Geschicklichkeit zu

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2376 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00