Schriesheim

Schriesheim Schadstoffe werden gesammelt

AVR-Mobil kommt

Bei der nächsten Schadstoffsammlung der AVR Kommunal GmbH können Schadstoffe umweltgerecht entsorgt werden. Am Samstag, 16. Februar, hält das Umweltmobil in der Zeit von 8 bis 12 Uhr am Verkehrsübungsplatz an der Ecke Bismarckstraße/Steinachstraße in Schriesheim; dort können Schadstoffe abgegeben werden.

Angenommen werden etwa flüssige Lacke, Pinselreiniger, Pflanzenspritzmittel, Rostschutzmittel, Spraydosen und Reinigungsmittel in haushaltsüblichen Mengen. Wandfarben hingegen nicht, da sie keine Schadstoffe enthalten. Diese Farben gehören ausgehärtet in die Restmülltonne.

Schadstoffe sollten aus Sicherheitsgründen in der Originalverpackung angeliefert werden und auslaufsicher verpackt sein, außerdem dürfen die einzelnen Gebinde nicht schwerer als 20 Kilo und nicht größer als 30 Liter sein. Auf Autobatterien (Bleiakkumulatoren) ist Pfand; sie werden vom Handel zurückgenommen.

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen nehmen die AVR-Anlagen Sinsheim, Wiesloch, Ketsch und Hirschberg kostenlos an. Für Altöl besteht eine Rücknahmepflicht des Handels. Tankstellen und Werkstätten nehmen häufig Altöl an, teilt die AVR Kommunal GmbH in einem Presseschreiben mit. red