Schriesheim

Gemeinderat genehmigt Zahlung für Nahverkehr in Höhe von jährlich 1,2 Millionen Euro

„Der Vertrag ist ungerecht“

Archivartikel

Schriesheim.Ein seit Jahren heftig umstrittenes Thema in den Gemeinden entlang der ehemaligen OEG-Linie kommt wieder auf die Tagesordnung. Wie viel müssen die Kommunen für die Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) durch die Linie 5/5a über den Rhein-Neckar-Kreis an die Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) bezahlen?

Für die Jahre 2021 und 2022 hat am Mittwochabend der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema