Schriesheim

Schriesheim Winzergenossenschaft zieht eine erste Bilanz ihrer diesjährigen Weinlese / Ergebnis: Eine um die Hälfte größere Menge mit Rekord-Qualitäten

„Die Natur hat uns reichlich beschenkt“

Archivartikel

Harald Weiss ist bekannt für seine abgewogenen Urteile. Kennzeichnungen wie „Jahrhundertwein“ oder gar – wie in diesem Sommer ja auch schon vorgekommen – „Jahrtausendwein“ sieht der Geschäftsführer der Winzergenossenschaft Schriesheim daher eher skeptisch. Er selbst formuliert lieber zurückhaltend, aber dennoch hoch erfreut: „Es ist der beste Jahrgang seit langem – sowohl was Menge als auch

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4036 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00