Schriesheim

Schriesheim

Drei Menschen schwer verletzt

Archivartikel

Drei Menschen sind bei dem schweren Unfall am Donnerstag, 22. August (der „MM“ berichtete), in Schriesheim schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag schreibt, fuhr ein 28-Jähriger mit seinem BMW auf der Kreisstraße 4122 in Richtung Kohlhof. Vermutlich, weil er zu schnell unterwegs war, kam er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Fiat eines 68-Jährigen.

Auch hinter dem BMW-Lenker krachte es: Ein 58-jähriger Motorradfahrer, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, fuhr auf. Alle drei Fahrer waren schwer verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Am BMW entstand Totalschaden, den die Polizei mit 100 000 Euro beziffert.

Der Schaden am Fiat wurde auf 5 000 Euro, der an der Ducati auf 7 000 Euro geschätzt; die Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die K4122 bis 22.45 Uhr gesperrt werden. Eine Spezialfirma reinigte die Straße, die Freiwillige Feuerwehr war mit 23 Mann vor Ort, außerdem Notarzt, Sanitäter und Rettungshubschrauber. 

Zum Thema