Schriesheim

Schriesheim Sportabzeichenverleihung im Goldenen Hirsch / Übungsleiter lobt Standhaftigkeit und Disziplin der Teilnehmer

Edelmetall als Lohn für vergossenen Schweiß

Sich gemeinsam in einer Gruppe zu bewegen, ist nicht nur für die Gesundheit und die Fitness förderlich, es kann auch Spaß machen und ist für Freundschaften und Kontakte gewinnbringend. Viele, die einmal dabei waren, kommen immer wieder. Es kann sich fast zu einer Sucht entwickeln, wie beispielsweise bei Volker Judith, der das Sportabzeichen zum 21. Mal abgelegt hatte und dafür an diesem Abend aus den Händen von Hans Laubach seine Auszeichnung erhielt.

„Zur Gruppe dazugestoßen bin ich in den 70er Jahren“, überlegte Volker Judith, und er wusste noch sehr genau, wer ihn dazu animiert hatte: sein Sportkollege beim SGH Leutershausen, Hans Laubach. „Er hat mich damals mitgenommen, und seitdem bin ich dabei geblieben“. Gehörte derzeit noch die Disziplin Kugelstoßen zu seinen Favoriten, sei er heute auf Medizinball-Weitwurf umgestiegen.

Über seine Tochter, die als Leichtathletin regelmäßig auf dem Sportplatz trainierte, kam Berthold Grützmacher, der das Sportabzeichen zum 23. Mal abgelegt hatte, zu der Gruppe. „Meine Tochter sagte, da trainiert eine nette Gruppe, da musst du hin“. So sei er dazu gestoßen und sehr freundlich aufgenommen worden. Zu seinen Lieblingsdisziplinen gehöre der Weitsprung, jedoch weniger Kugelstoßen. „Ich mache ganz locker die 30 Mal voll“, zeigte er sich überzeugt. Claudia Lörsch, die ebenso wie Annemarie Bauch zum 30. Mal die Urkunde erhielt, animierte jeden zum Mitmachen: „Bewegung ist in jedem Alter gesund“.

In diesem Jahr erhielten im großen Saal des Goldenen Hirsch 55 erwachsene Freizeitsportler und 18 Jugendliche, darunter etliche, die zum ersten Mal teilgenommen hatten, für ihren vergossenen Schweiß das begehrte Sportabzeichen. Begrüßt wurden die Absolventen vom Übungsleiter Hans Laubach, der sie für ihre Standhaftigkeit und Disziplin lobte. Was er jedoch bedauerte, war, dass nur wenige an diesem Abend gekommen waren: „Wir waren schon mal mehr“.

Jugendliche holen „Gold“

Laubach lobte die jugendlichen Teilnehmer, die alle das Sportabzeichen mit „Gold“ bestanden hatten. Umrahmt wurde der Ehrungsabend mit einer Tanzeinlage der „Golden Girls“ aus Ilvesheim und Sketchen, die alle etwas mit sportlicher Betätigung zu tun hatten.