Schriesheim

Schriesheim Friedhof am Rande der Weinstadt genießt bei Bürgermeistern hohen Stellenwert / Gepflegter Park dient auch der Naherholung

Ein Treffpunkt nicht nur zum Trauern

Archivartikel

Schmuck sieht sie aus, die Sandsteinmauer entlang der Leutershäuser Straße. Sie begrenzt den Friedhof von Schriesheim und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Weil sie in grauer Vorzeit ohne Statik gebaut worden war, drohte sie Anfang des Jahrtausends einzustürzen, 2002 lag sie tatsächlich darnieder. Die Stadt musste handeln und ließ die Mauer schließlich wieder aufbauen. Dabei wurde die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema