Schriesheim

Schriesheim Saisonstart im Waldschwimmbad

Erster Sprung in die Fluten

Archivartikel

Über das Wetter mussten sich die Organisatoren der Interessengemeinschaft zur Erhaltung des Waldschwimmbades Schriesheim (IEWS) in diesem Jahr nicht beklagen. Beim Start in die neue Badesaison gab es strahlenden Sonnenschein und Temperaturen bis zu 28 Grad. Und bei einer Wassertemperatur von 24 Grad sprang so mancher Badegast in die Fluten.

Die ersten, die den Eröffnungstag nutzten, waren die Frühschwimmer, die schon um 8 Uhr ins Schwimmbad kamen, ihre Runden schwammen, bevor dann der große Trubel losbrach. Vorsitzender Bernd Doll freute sich über die vielen Besucher, die zur Eröffnung gekommen waren. „Wir hatten schon schlechteres Wetter“, erinnerte er an Eröffnungstage, die sprichwörtlich ins Wasser gefallen waren.

In seinen Begrüßungsworten dankte er den vielen Helfern, die im Hintergrund dem Bad Leben verleihen sowie dem Badepersonal und auch der Sportreferentin Silke Barwig, die für diesen Tag tolles Rahmenprogramm für die Gäste zusammengestellt hatte. Weiter gab Doll bekannt, dass voraussichtlich ab Juli eine neue Bademeisterin den alten ablösen werde. Er verwies auf die neue Solartherme zur Wassererwärmung auf dem Dach. „Damit hoffen wir deutlich Energie einsparen zu können“.

Für das Wohl aller Badegäste hatte die IEWS im Vorfeld keine Kosten und Mühen gescheut und viel Geld in die Wassertechnik gesteckt. „Sie ist jetzt auf dem neuesten Stand der Technik“, informierte Doll. Zum Abschluss bemerkte er etwas ironisch, dass man an diesem Tag wahrscheinlich nicht das 6000. Mitglied begrüßen werde.

Mit Swing, Pop und Evergreens, wie „Everybody loves Sombody“ oder „Rolling in the Deep“ und „Feeling Good“ und „You are the Sunshine of my Life“ unterhielt die Strada Montana Big Band über den gesamten Tag hinweg die Gäste. Mit einer akrobatischen Vorführung auf dem Bock faszinierten die Voltigierkinder vom Schriesheimer Reit- und Fahrverein die Gäste. Die Zuschauer waren einfach begeistert. greg