Schriesheim

Schriesheim Knapp 80 Teilnehmer spielen beim Minigolfclub / Arbeiten zur Erneuerung beginnen

Letztes Turnier vor der Sanierung der Filzbahnen

Knapp 80 Teilnehmer vom hohen Norden bis in den tiefsten Süden und der Schweiz sind am Wochenende nach Schriesheim gekommen, um am Sonntag das BMW Knopf Trophy Turnier auszutragen, das letzte sportliche Ereignis zum Abschluss der Saison auf der Minigolfanlage des MCS. Ausgesetzt waren ein Preisgeld sowie Sachpreise.

In die Runde der besten Minigolfspieler schickte der MCS neun eigene Spieler, die sich sehr gut schlugen. In der Kategorie Herren erzielte Martin Fallenbüchel Platz zwei, Platz zwei bei der Jugend errang Marcel Staudt. Um sich mit dem Platz sowie mit den Bahnen vertraut zu machen, nutzten einige Spieler den Feiertag und reisten einige Tage früher zum Trainieren an. Dass das letzte Turnier vor der Winterpause, das zu den anspruchsvollen zählt, einen solchen Andrang fand, lag wohl daran, dass es das letzte Mal war, dass auf der Filzbahn ein Turnier ausgetragen werden konnte, spekulierte die Pressesprecherin Nassim Alizahdeh. "Die Bahn mit ihren 18 Löchern ist 23 Jahre alt und muss dringend erneuert werden", berichtete sie. Mit dem ersten Bauabschnitt werde jetzt begonnen. Es gebe zwar Zuschüsse vom Badischen Sportbund wie auch von der Stadt, doch das reiche nicht, um die gesamte Filzanlage auf einem Schlag zu erneuern. "Wir haben uns daher für zwei Bauabschnitte entschieden", erläutert die Pressewartin. Der zweite werde dann im nächsten Jahr in Angriff genommen.

Bei noch recht passablen Wetter gingen am Sonntag die Sportler um 9 Uhr an den Start. Gespielt werden sollten insgesamt drei Runden, doch das launische Wetter machte dem Turnier einen Strich durch die Rechnung. Nachdem der Regen am Mittag einsetzte und auch nach der Zwangspause keine Besserung zu erwarten war, wurde die dritte Runde verkürzt gespielt. Für die Spieler, die von diesem Turnier ein Andenken mit nach Hause nehmen wollten, gab es einen dunkelgrünen Minigolfball mit der Aufschrift "Knopf 2", dem Sponsor dieses Turniers. greg