Schriesheim

Schriesheim Second-Hand-Laden in der Heidelberger Straße schließt am Samstag / Geschäft für gebrauchte Sachen hatte 2014 eröffnet

Nach sechs Jahren ist Schluss

Archivartikel

Am Samstag ist Feierabend. Nach fast genau sechs Jahren wird Leiterin Margret Rapp den Secondhand-Laden des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Heidelberger Straße 21 in Schriesheim am 28. November endgültig schließen. Sie ist traurig, denn die 64-Jährige war von Anfang an dabei, hat zusammen mit ihren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen gerne ihre Kundinnen bedient.

„Sehr schade, dass wir

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3825 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00