Schriesheim

Schriesheim Konzert mit Pfarrer Clemens Bittlinger am 12. April in der evangelischen Kirche

Nah am Puls der aktuellen Zeit

„Unerhört“. Diesen moralinsauren Aufschrei kennt man von älteren Damen, die sich über angeblich rüpelhaftes Benehmen empören. „Unerhört“ ist allerdings vieles, was derzeit auf der Welt geschieht. Sei es die Chuzpe, mit der sich Diktatoren über den Willen des Volkes hinwegsetzen oder die Tatsache, dass Deutschland auf dem besten Weg ist „Exportweltmeister für Waffenlieferungen“ zu werden. „Unerhört“ sind und bleiben wohl auch die vielen Stoßgebete und Hilfeschreie aus den Krisenregionen der Welt.

Mit seiner neuen CD „Unerhört“ ist Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger ganz nah am Puls der aktuellen Zeit. Scheinbar mühelos werden Themen wie „facebook Freundschaften“, die Verödung unserer Innenstädte und ein gewisser „Tättoowier Wahn“ miteinander verknüpft und zu einem unerhört brisanten, äußerst unterhaltsamen Päckchen verschnürt. Das kommt vor allem live bei den Konzerten gut rüber. Besonders gut sind auch die Musiker, die ihn schon seit vielen Jahren begleiten, allen voran David Plüss an Keyboard und Flügel sowie David Kandert an den Percussions.

Erlebt man die spannende Atmosphäre der Auftritte, die humorvolle Einbeziehung des Publikums und die brisanten Kernaussagen seiner Texte, so versteht man, was diesen Liedermacher und sein Ensemble Woche für Woche so hörenswert macht.

Karten im Vorverkauf

Am 12. April kommen die Musiker auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde nach Schriesheim in die evangelische Kirche. Beginn des Konzertes ist 19.30 Uhr. Weitere Info und Vorverkaufskarten für 10 Euro gibt es bei Frieder Menges unter Telefon 06203/1532 oder per Mail unter chrifrimenges@t-online.de. Karten im gibt es auch im Begegnungszentrum „mittendrin“, Kirchstraße 4. red