Schriesheim

Ladenburg

Neue Rekordsaison im Freibad

Archivartikel

Mit rund 127 000 Besuchern hat die zurückliegende Saison im Ladenburger Schwimmbad den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2003 um rund 7000 Gäste übertroffen. „Das ist ein neuer Höchststand“, sagte Bürgermeister Stefan Schmutz hocherfreut am Mittwochabend im Gemeinderat. Aufgrund des Wetters und der Freibadschließung in Ilvesheim habe man gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 40 000 Badegästen verzeichnet, was einer Steigerung von 40 Prozent entspreche. Die erwarteten Einnahmen seien um 50 Prozent übertroffen worden. Dies verringere den städtischen Zuschuss um rund 100 000 Euro.

Neue Angebot wie eine Ermäßigung für Senioren seien „gut angekommen“: Man habe 300 Karten mehr verkauft als 2017. Dagegen gab es gleichzeitig nur einen leichten Rückgang um 80 Saisonkarten. Eine Verdoppelung der einschlägigen Besucherzahl habe der 2018 ausgeweitete Abendtarif erbracht. Schmutz dankte außer den Besuchern ausdrücklich allen Bademeistern, auch aus Ilvesheim, sowie Kassenkräften, DLRG, Johanniter-Unfallhilfe, Bauhof und Förderverein, der dieses Jahr unter anderem eine Kinderhütte für rund 2700 Euro gestiftet und errichtet hat. pj