Schriesheim

Schriesheim Weihnachtsfeier Liederkranz Altenbach mit außergewöhnlichen Ehrungen

„Nun stehen 390 Jahre Singen auf der Bühne“

Archivartikel

390 Jahre Singen im Verein, dazu gehört viel Einsatzbereichschaft aber auch eine sehr große Liebe zum Verein. Die diese enorme und außerordentliche Leistung vollbracht hatten, waren eine Handvoll Sänger des Altenbacher MGV Liederkranz, die während der traditionellen Weihnachtsfeier im Sängerheim vom Badischen Chorverband geehrt wurden.

Oliver Koob vom Chorverband musste eingestehen, dass er recht selten eine Ehrung mit solch verdienten Sängern vornehmen durfte. „Man kann diese Zahl an Jahren mit vielen Mitgliedern erreichen, doch in diesem Fall sind daran nur wenige beteiligt“, wandte sich der Laudator in seiner Ansprache an die zu Ehrenden. Jeder setze sich Ziele, die dann auch unbeirrbar verfolgt werden. „Diese Ziele haben die heute zu Ehrenden erreicht, nun stehen 390 Jahre Singen auf der Bühne“, dankte er ihnen und überreichte die Urkunden.

In seinen Grußworten fragte der erste Vorsitzende Jürgen Fitzer nach dem Sinn des modernen Weihnachtsfests und ging der Frage nach, wann denn Weihnachten anfange. „Weihnachten wird vom Konsumgedanken abgelöst“, beklagte er. Seiner Ansprache fehlte auch nicht ein kurzer Rückblick auf das zurückliegende Vereinsjahr, und er wagte auch einen Ausblick.

Das zurückliegende Jahr bezeichnete er als „intensiv“, mit Höhen, aber auch mit Tiefen. „Der Liederkranz ist im Umbruch“. Das Wagnis, am sakralen Chorwettbewerb in Kirrlach teilzunehmen, sei nicht gerade erfolgreich gewesen: „Vielleicht war das noch zu früh“. Mit dem neuen Chorleiter Julian Schwarz habe man neue Chorliteratur erarbeitet, vieles gelernt, doch vor den Sängern liege noch ein steiniger Weg.

Im kommenden Jahr wolle man mehr in die Öffentlichkeit gehen, so Fitzer. Geplant sind Teilnahmen an Freundschaftssingen sowie am zweiten Altenbacher Dorfplatzfest. „Wir müssen etwas tun, um bekanntzuwerden“.

Ausschank bei der Kerwe

Bei der Kerwe werde der Liederkranz mit einem Ausschank Präsenz zeigen. In Vorbereitung ist ebenfalls eine „WarmUp Party“, und das alles wird unter dem Motto „stimmungsvolles Altenbach - sing mal anders“ stehen. Doch an diesem Abend lautete die Devise „Einstimmung in eine besinnliche Adventszeit“ mit Liedern, und auch eine Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Horst Engelmann fehlte nicht. greg