Schriesheim

Schriesheim Streit bei Feier / Jugendliche beleidigen Beamte

Polizei beendet Party

Nach einem Streit unter Jugendlichen hat die Polizei eine Party in Schriesheim beendet. Wie ein Sprecher am Wochenende mitteilte, feierten am Freitagabend zunächst etwa 100 junge Leute, vorwiegende Minderjährige, auf einem Privatgelände. Gegen 20.35 Uhr wollten sich etwa 50 weitere Personen Zutritt verschaffen. Dabei suchten sie offenbar die Konfrontation mit den Anwesenden. Nach bislang unbestätigten Gerüchten soll es auch zu Körperverletzungen gekommen sein. Ein als „Türsteher“ eingeteilter junger Mann rief daraufhin die Polizei.

Diese rückte mit einem Großaufgebot an. Insgesamt waren 13 Funkwagen im Einsatz. „Daraufhin verließen die Anwesenden fluchtartig in alle Richtungen den Veranstaltungsort“, berichtet ein Sprecher. Nachdem sich die Beamten einen Überblick verschafft hatten, entschlossen sie sich, die Party aufzulösen. Einigen Partygästen gefiel das offenbar weniger, denn sie missachteten nicht nur die polizeilichen Weisungen, sondern provozierten und beleidigten überdies die Einsatzkräfte. Drei Jugendliche wurden daraufhin in Gewahrsam genommen und ihren Eltern überstellt. Bei den übrigen gelang es der Polizei, sie zum Verlassen der Örtlichkeit zu bewegen.

Zeugen, aber auch Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Weinheim unter Telefon 06201/100 30 zu melden. pol/agö