Schriesheim

Schriesheim

Schwimmbadverein tagt und wählt

Ihre Jahreshauptversammlung hält die 6000 Mitglieder zählende „Interessengemeinschaft zur Erhaltung und Betreibung des Waldschwimmbades Schriesheim“ (IEWS) an diesem Freitag, 31. Juli, ab 20 Uhr, ab – auf Grund von Corona im Freien vor Ort im Waldschwimmbad.

Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl eines stellvertretenden Vorsitzenden. Doch im Mittelpunkt der Beratungen dürfte die Lage des Vereins und des von ihm getragenen Waldschwimmbades in der aktuellen Corona-Krise stehen.

Wie berichtet, ist das Schriesheimer Bad zwar – im Gegensatz zum Brühler – seit 1. Juli wieder geöffnet, aber unter strengen Corona-Bedingungen. So dürfen sich höchstens 300 Gäste auf der Anlage und 90 im Becken aufhalten – mit entsprechenden finanziellen Folgen: „Hatten wir früher pro Saison 75 000 Euro Einnahmen an der Tageskasse, so sind es jetzt nur noch 1000“, so Pressesprecher Kim Koschorreck. -tin