Schriesheim

Schriesheim Gesundheitstag für Kinder mit dem Rotary Club

Spannende Schatzsuche

Bei den Themen Gesundheit und gesunde Ernährung will der Rotary Club Schriesheim-Lobdengau schon bei den Kindern ansetzen. Als als Partner hat der Club alle Schriesheimer Grundschulen sowie Ärzte und Therapeuten ins Boot geholt. „Unser Projekt basiert auf den vier Pfeilern Bewegung, Ernährung, Lernen, dem Körper Gutes zu tun und Persönlichkeitsbildung“, erklärt Rotarier Karl Glenz. Angesprochen werden alle zweiten Klassen.

Keine große Überzeugung brauchte es bei den Ärzten und Therapeuten im DokTor, und auch das Café Ferrario war sofort dabei. Beratend unterstützt wurden die Rotarier von Hausarzt Kai Wachter und der Physiotherapie-Praxis Oliver Endreß. Beide verzichten für einen Vormittag auf Patienten und stellen sich den Fragen der Kinder. Die Schulen rückten das Thema ins Zentrum ihrer ihrer Projektwoche. Heute Vormittag begeben sich rund 130 Zweitklässler im DokTor auf eine spannende und lehrreiche Schatzsuche. Auf der „Bohrinsel“ erfahren sie, wie man gesunde Zähne behält, auf der „Kräuterinsel“ bereiten sie ein gesundes Essen zu, auf anderen Inseln erwarten sie Spiele für die Koordination. „Wir wollen keinen Gesundheitscheck mit den Kindern machen“, betont Mediziner Wachter. Vielmehr gehe es darum, Kenntnisse über den Körper zu vermitteln. Im Anschluss wird das Projekt in den Klassen vertieft und auf Postern aufbereitet. Die Rotarier wollen die Ergebnisse auszeichnen. greg