Schriesheim

Schriesheim SPD will Vermietung städtischer Räumlichkeiten an Extremisten unterbinden

Thüringen-Desaster wirkt nach

Archivartikel

Städtische Räumlichkeiten in Schriesheim sollen künftig nicht mehr für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden, auf denen antidemokratische, rassistische oder antisemitische Inhalte verbreitet werden. Dies ist der Inhalt eines Antrages unter dem Motto „Kein Raum für Angriffe auf die Menschenwürde“, den die SPD im Schriesheimer Gemeinderat gestellt hat. Behandelt werden soll er im März

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1997 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00