Schriesheim

Treffen der Fanfarenzüge auf Mathaisemarkt abgesagt

Archivartikel

Schriesheim.Die Gefährdung durch das Coronavirus hat nun doch Konsequenzen auch für den Schriesheimer Mathaisemarkt. Wie Bürgermeister Hansjörg Höfer am Dienstag mitteilte, wird das Südwestdeutsche Fanfarenzugtreffen am Sonntag abgesagt. Dies betrifft sowohl das Konzert im Festzelt am Vormittag als auch den Umzug durch die Innenstadt am Nachmittag. Grund ist nach Höfers Angaben, dass sich unter den angemeldeten Teilnehmern auch Züge aus Nordrhein-Westfalen befinden, dem Bundesland mit den meisten Corona-Fällen. Der Vergnügungspark soll dagegen bis zum vorgesehenen Mathaisemarkt-Ende am Sonntagabend geöffnet bleiben. Am Mittwoch fiel zudem die Entscheidung, das zweite Festwochenende des Mathaisemarktes abzusagen – sowohl die Veranstaltungen im Festzelt, als auch den Vergnügungspark. Nur kleinere Veranstaltungen sollen noch stattfinden. -tin/red