Schriesheim

Schriesheim Beste Stimmung bei der Schlager- und Mallorca-Party auf dem Mathaisemarkt / Die Größen vom Ballermann heizen den Gästen mächtig ein

Trotz Corona richtig abgefeiert

Archivartikel

Von den Viren nicht abschrecken ließen sich knapp tausend Schlager- und Mallorca-Fans am Dienstagabend auf dem Schriesheimer Mathaisemarkt. Schon um 17.30 Uhr bildete sich eine mehr als fünfzig Meter lange Schlange vor dem „Hamel-Zelt“, wo zum mittlerweile vierten Mal die „Maximum Sunshine Party“ zum Mitfeiern einlud.

Die Party-Stars von Mallorca einmal hautnah erleben will auch Fabian, den es das dritte Jahr in Folge vom Odenwald ins Festzelt verschlägt. „Auf dem Ballermann war ich schon oft“, bekennt der 20-jährige Schlager-Freund. Begleitet wird er von seinen Eltern und einem Kumpel. Wie sehr er Mallorca und die damit assoziierte Gute-Laune-Musik im Blut hat, verrät bereits ein Blick auf sein Mia-Julia-Tattoo. Die zuweilen provokante Sängerin, die mit Titeln wie „Endlich wieder Malle“ und „Wir sind die Geilsten“ von sich Reden machte, ist einer seiner Lieblingsstars. An diesem Abend freut sich Fabian allerdings auf sämtliche Acts von Ikke Hüftgold bis Lorenz Büffel. Wenn der junge Mallorca-Experte jetzt noch eine Original-Tracht anhätte, wozu bei Herren Lederhose, Hemd und Trachtenschuhe zählen, würde er ein Gratis-Getränk bekommen – so sind die Regeln.

Als es um 19 Uhr endlich losgeht mit der Feierei, ist das Festzelt gut besucht, aber nicht voll. Vor allem jenseits der dicht gedrängten Sitzbänke zeigt sich die eine oder andere Lücke. Das tut der von Anfang an guten Stimmung jedoch keinen Abbruch, getreu dem diesjährigen Motto: „Maximum Party!“ Zum Einheizen tritt „Micha von der Rampe“ auf die Bühne, einer von mehreren Überraschungsgästen im Verlauf der vierstündigen Veranstaltung. Mit „Ram-Ram-Rampensau“ und einer Tuba in den Händen animiert er das größtenteils junge Publikum zum spontanen Besteigen der Tische – eine „Unsitte“, die im Hamel-Zelt jedoch ausdrücklich erwünscht und sogar zu einer Tradition geworden ist.

Spätestens, als „Henri Henrisson, der Bruder von Jürgen Hurenson“ aus einem Titel von Tim Toupet besungen wird, fühlt sich die Meute hinreichend erwärmt und beantwortet die Frage, ob man denn schon am Trinken sei, mit einem eindeutigen Ja. Gestellt hat sie kein Geringerer als die „Kreisligalegende“, einer der Shooting-Stars aus dem Bierkönig von Arenal.

Mit vier Freundinnen unterwegs

Beileibe nicht jeder an diesem Abend ist ein Mallorca-Fan. Vielmehr „Mathaisemarkt-Fan“ sei sie, sagt Sophie aus Ladenburg. Dem Ballermann könne sie dagegen nicht so viel abgewinnen. Vier Freundinnen hat die 20-Jährige mitgebracht, die auf diese Party schon so lange geht, seit sie darf. Ihr Lieblingsact ist Lorenz Büffel. Der Star aus dem Megapark sorgt auch in Schriesheim für Begeisterung und demonstriert mit Gesang und Performance, warum er einen festen Platz in der Schlagerpartyszene innehat. Nicht fehlen darf sein großer Hit aus dem Jahr 2016, als er mit „Johnny Däpp – ich will Malle zurück“ nicht nur die Insel aufmischte. Der wohl einzige Künstler, der Wert darauf legt, mit erhobenem Mittelfinger begrüßt zu werden, ist Ikke Hüftgold. Der 44-jährige Sänger und Produzent mit dem Slogan „Töchter, schließt eure Mütter weg!“ braucht nicht lange, um das Zelt zum Beben zu bringen. Dabei bleibt er seiner provozierend-prolligen Attitüde treu, die er jedoch stets mit einem Augenzwinkern versieht.

Unter die Zuschauer gemischt hat sich auch Mick Maier. Das Besondere: Der in Hirschberg beheimatete Mann mit dem ebenso schrillen wie passenden Outfit ist selbst Schlagersänger. „Heute will ich das Ganze mal von der anderen Seite betrachten“, erklärt der Musiker seine ganz persönliche Motivation. Auch sein Manager ist mit von der Partie. „Beim Saison-Opening am Ballermann sitzen wir wieder alle gemeinsam im Flieger“, verrät Maier mit einem Blick auf das heutige Line-Up, das aus den Wünschen der letztjährigen Besucher zusammengestellt wurde.

Dazu gehört bei der Maximum Sunshine Party 2020 auch Isi Glück. Die ehemalige Miss Germany ist längst ein fester Bestandteil der Party-Szene Mallorcas und hat mit „Ich will zurück zu Dir“ die offizielle Hymne der Saison 2017 beigesteuert. In Schriesheim sorgt die 29-Jährige, die eigentlich Gülck heißt, für authentisches Schlagerfeeling und eine anständige Portion Sexiness. Abgerundet wird das Showprogramm von DJ Danny Malle. Als unangefochtener Resident-DJ des Abends, der bei sämtlichen bisherigen Shows vertreten war, ist er ein echtes Urgestein der hiesigen „Malle-Party“. Auch wenn die Veranstalter um Festzeltwirtin Ilona Böhm ihr Augenmerk darauf richten, „nicht zu sehr ins Klischee zu rutschen“, so sind die Parallelen zum Original-Ballermann an diesem Abend doch kaum zu übersehen respektive -hören, sowohl was Stimmung, Textsicherheit und Trinkfreudigkeit anbetrifft.

Zu Exzessen ist es glücklicherweise aber nicht gekommen. Das Format „Maximum Sunshine Party“ hat sich inzwischen zu einer angesagten Marke entwickelt, auch über die Bergstraße hinaus. Auf dem Dürkheimer Wurstmarkt erweist sich „Derkem goes Mallorca“ Jahr für Jahr als Publikumsmagnet.