Schriesheim

Schriesheim Heute startet in Altenbach die Kerwe

Vier Tage wird gefeiert

Archivartikel

Zwei Tage nach dem 1. Mai wird in Altenbach schon wieder gefeiert: Von heute bis Montag findet im Ortsteil die Kerwe statt. Die Besucher erwartet eine bunte Mischung aus Traditionen, Geselligkeit und einem kleinen Vergnügungspark.

Zu den Traditionen gehört das Ausgraben der Kerwe, der Anschnitt des Kerwekuchens und der Tanz mit der Kerweschlumpl. Die Geschlechterrollen sind dabei variabel: War es jahrelang eine charmante, in Trachten gekleidete Schlumpel, die der Kerwepfarrer zum Tänzchen holte, so ist die Puppe mittlerweile männlich und der „Parre“ weiblich.

Höhepunkt: Kerweredd

An der feierlichen Abholung auf dem Buswendeplatz hat sich indes wenig geändert, vielmehr ist über die Jahre sogar mehr draus geworden, nämlich eine „Warm Up“-Party mit Ausschank; weiter geht‘s mit dem Umzug, der auf dem Kerweplatz endet, wo sich die Besucher auf den protokollarischen Höhepunkt, nämlich die Rede der Kerwe-Geistlichen, freuen dürfen.

Am Sonntag steht der Kerweplatz mit buntem Programm im Zentrum, wo es am Montag weitergeht, bis am frühen Abend das traurige Ende der Feierlichkeiten ansteht: Auf dem Buswendeplatz wird der „Schlump“ verbrannt und die Kerwe begraben.

An allen vier Abenden ist Livemusik vorgesehen, mal volkstümlich, mal rockig. Zwischendurch Tanzvorführungen, Modenschau, außerdem Samstagfrüh Flohmarkt, Sonntag und Montag Frühschoppen und Sonntag zuvor geistliche Stärkung: beim Gottesdienst.