Schriesheim

Schriesheim Ortschaftsrat in Altenbach mit vielen Themen

Vom Friedhof bis zum Tunnel

Eine umfangreiche Tagesordnung hat der Ortschaftsrat des Schriesheimer Stadtteils Altenbach in seiner nächsten öffentlichen Sitzung kommenden Dienstag. Die Stichworte lauten: Sanierung Friedhof, Sanierung Abtsweg, Bebauung Fichtenstraße und Beschilderung Tunnel.

Friedhof: Die Trauerhalle befindet sich in schlechtem Zustand, einige Glasflächen sind kaputt, so dass sogar Vögel in ihr nisten und sie verschmutzen. Vor zwei Jahren hatte die Verwaltung dem Ortschaftsrat vorgeschlagen, die Trauerhalle neu zu verglasen und auch den Fußboden zu erneuern. Die Planung für die insgesamt 50 000 Euro kostende Maßnahme wird nun vorgestellt.

Abtsweg: Bereits in den Haushaltsberatungen für 2016 hatte der Ortschaftsrat gefordert, die Sanierung des Abtsweges durch Beginn der Planung zumindest einzuleiten. Mit der Erneuerung der Wasser- und Abwasserleitungen durch die WVE erfolgt nun ein erster Schritt. Die Planungen dafür und für die verkehrsrechtlichen Regelungen werden in der Sitzung vorgestellt.

Fichtenstraße: Im Oktober 2016 genehmigte der Ortschaftsrat die Errichtung von 16 Wohnhäusern in der Fichtenstraße. Der Gemeinderat reduzierte den Umfang auf zwölf Gebäude. Der Bauträger, die Familienheim, hat dagegen Widerspruch eingelegt. In der Sitzung berichtet das Bauamt über den aktuellen Stand.

Branich-Tunnel: Wie mehrmals berichtet, sind auf den vor dem Branich-Tunnel aufgestellten Verkehrsschildern die Stadtteile Altenbach und Ursenbach nicht vermerkt, was vor Ort zu heftigem Protest führte. Auch der Besuch einer Altenbacher Abordnung im Regierungspräsidium Karlsruhe am 21. Februar hat die Behörde nicht zu einer Änderung ihrer Position bewegen können. In der Sitzung wird beraten, welche Schritte möglich sind, um eine Erwähnung Altenbachs (und Ursenbachs) auf den Schildern doch zu erreichen.