Schriesheim

Schriesheim

Vorerst kein „Kaaf in Schriese“

Archivartikel

Die Stadt Schriesheim plant derzeit keine Unterstützungsaktion für den Einzelhandel, wie sie im Frühjahr unter dem Motto „Schriese kaaf in Schriese“ stattfand. Dies teilte der Beauftragte der Stadt für Wirtschaftsförderung, Torsten Filsinger, auf Anfrage des „MM“ mit. „Angesichts der Tatsache, dass im Gegensatz zum Frühjahr ein Großteil der Einzelhandelsgeschäfte geöffnet bleiben können, ist derzeit eine Aktion wie ,Schriese kaaf in Schriese‘ nicht geplant“, erklärte Filsinger: „Wir werden allerdings die Gastronomiebetriebe, die ja bekanntlich schließen mussten, kontaktieren und diesen anbieten, deren Abhol- und Lieferservices wieder über unsere Kanäle zu veröffentlichen.“ -tin