Schriesheim

Schriesheim Anlässlich des Internationalen Tags der Weltbevölkerung stellt sich die Bernhard-und-Ingeborg-Scharf-Stiftung vor

Wichtige Aufklärung mit „BISS“

Archivartikel

Bernhard Scharf sitzt am Kopf des Tisches und schmunzelt. „Zuweilen zählt der Prophet eben wenig im eigenen Land“ , wandelt er ein gängiges Zitat ab. Denn dass der langjährige Schriesheimer Stadtrat und Landtagsabgeordnete der FDP gemeinsam mit seiner Frau Ingeborg seit 13 Jahren eine Stiftung unterhält, die sich dem Thema Überbevölkerung widmet, ist eher wenig bekannt. Insofern nutzt die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3836 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00