Seckenheim

Seckenheim Andreas Hänssler erhält den Blümmel-Orden

Das Palü ist sein Meisterstück

Eine ganz besondere Ehre wird am Sonntag, 20. Januar, Andreas Hänssler zuteil. Der Wahl-Seckenheimer erhält im Schloss den Alfred-Blümmel-Orden, die wichtigste Auszeichnung des Stadtteils für besonderes bürgerschaftliches Engagement. Andreas Hänssler hat sich auf vielfältige Weise im Seckenheimer Ortsleben engagiert. Er war vier Jahre lang Elternbeiratsvorsitzender der Grundschule, gehörte ab 1991 dem Verwaltungsrat des TV 98 an, war zeitweise sogar dessen Vorsitzender. Von 2005 bis 2011 arbeitete er zunächst als stellvertretender Vorstand bei der TSG Seckenheim, seit 2016 gehört er Vorstand an,seit 2018 ist er Vorsitzender der TSG.

Hänssler beteiligte sich an etlichen lokalen Projekten wie an der Erneuerung der Schultoiletten oder der Verschmelzung von TV 98 und TB Jahn zur TSG Seckenheim. Dementsprechend ist er Mitglied in verschiedenen lokalen Fördervereinen, aber auch der Kunsthalle Mannheim, dem Institut für Mittelstandsforschung, dem VDI oder der Gesellschaft für Tribologie, um nur einige Mitgliedschaften zu nennen.

35000 Euro für soziale Zwecke

Ein Meisterstück gelang ihm 2001 mit dem Kauf des Badischen Hofs. Ab 2003 belebte er hier mit der Gründung der Kleinkunstbühne Palü den Jugendstilsaal und kann seither auf mehr als 150 ausverkaufte Veranstaltungen zurückblicken. Hänssler, selbst versierter Hobbymusiker, startete 2009 mit den JamSessions im Palükeller und sammelte mit Familie und Freunden seitdem bei 62 Veranstaltungen mehr 35 000 Euro für soziale Zwecke.

Am 7. Dezember 1950 in Stuttgart geboren und in Schopfheim im Wiesental aufgewachsen, studierte Hänssler an der Uni Karlsruhe Maschinenbau. Der Diplom-Ingenieur arbeitete von 1978 bis 1981 bei den Fuchs Mineralölwerken in Mannheim, war dann bis Ende 1985 selbstständiger Handelsvertreter, ehe er im Jahr darauf sein Unternehmen, die Hänssler Hydraulik GmbH in der Rastatter Straße gründete. Aus Platzgründen wechselte er ins Friedrichsfelder Gewerbegebiet und erweiterte seine Firma um etliche Bereiche und Gebäude zur heutigen Firma Hänssler Kunststoff- und Dichtungstechnik GmbH. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt 52 Mitarbeiter.

In Kleinkunstszene bekannt

Seit Mitte 1979 ist Hänssler verheiratet mit seiner Frau Regina, die Söhne Sebastian und Rolf sind an führender Stelle im Familienunternehmen tätig. Die ganze Familie steht auch hinter dem Palü-Engagement, das nicht gewinnorientiert aufgestellt ist. Nicht zuletzt das Palü trägt dazu bei, dass Seckenheim in der Kleinkunstszene wieder zum Begriff geworden ist. hat