Seckenheim

Seckenheim Größere Entsorgungslaster der Stadt meiden die schmalen Straßen des historischen Ortskerns / Anwohner reagieren verärgert

Gassen zu eng für Sperrmüll-Fahrzeuge

Archivartikel

Als Brigitte Linhart vor kurzem Sperrmüll anmelden wollte, dachte sie, es handle sich um eine Kleinigkeit. Stattdessen staunte sie nicht schlecht – und ärgerte sich. Telefonisch erklärte man ihr, die städtischen Müllfahrzeuge würden nicht mehr in die engen Gassen des Seckenheimer Ortskerns fahren, in dem Linhart wohnt. Stattdessen solle sie den Sperrmüll einige Hundert Meter weiter in eine der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3836 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema