Seckenheim

Seckenheim Duo Ass-Dur begeistert im Palü

Gegensätze ziehen sich um

Archivartikel

Mit einer äußerst kurzweiligen Mischung aus Klassik und Moderne haben Benedikt Zeitner und Dominik Wagner in Seckenheims Kleinkunstbühne Palü begeistert. Als Duo Ass-Dur zeigten sie vor zweifach ausverkauftem Haus ihr drittes Musik-Kabarett-Programm.

Ja, Palü-Chef Andreas Hänssler kann stolz sein, das bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnete Duo nach „1. Satz – Pesto“ und „2. Satz – Largo maggiore“ nun auch mit „3. Satz – Scherzo spirituoso“ im Jugendstilsaal des Badischen Hofes präsentieren zu können. Seine Euphorie steckt zu Beginn nur den im Frack auftretenden Benedikt Zeitner an. Dominik Wagner im roten Kapuzenshirt hat dagegen irgendwie Fracksausen, dem anspruchsvollen Palü-Publikum gerecht werden zu können. Für ihn ist die ganze Sache äußerst „frackwürdig“, auch wenn er bei Kreuzfahrt-Auftritten schon selbst Fracktauchen gemacht hat.

Überhaupt ist er der Skeptiker, nicht nur weil sein IQ-Schnelltest negativ ausgefallen ist. Er erklärt, dass schließlich neun von zehn Befragten Mobbing gut finden, also praktisch jeder Zweite. Eingestreute Gags sind mehr als Verbindung zwischen den musikalischen Aspekten.

Zeitner, dessen Heilpraktikerausbildung so erfolgreich war, dass sogar die Delfine gesund werden, wenn er mit ihnen schwimmt, steht kerzengerade am Mikrofon, lächelt charmant um die Gunst des Palü-Publikums. Wagner hängt wie ein nasser Sack am Klavier herum und mosert vor sich hin. Aus diesem Gegensatz entwickeln sich Dialoge, die ebenso albern wie aufgeweckt daher kommen, doppeldeutig ja, aber nie derb oder zotig.

Ein wenig zu kurz kommen mag für Musikfreunde, dass hier auch zwei herausragende Musiker auf der Bühne stehen, die klassische, jazzige und internationale Vorlagen in kuriose Bi-Ba-Butzemann-Titel umkrempeln. Aber natürlich ist das Auditorium von der Umziehnummer hingerissen. Auch wenn viele Besucher diesen bei laufendem Mozart-Klavierkonzert vollzogenen Kleidertausch schon einmal erlebt haben, spätesten als das Duo die Backstreet Boys macht, treten sie dem Ass-Dur-Fanclub bei. hat