Seckenheim

Jubiläum Das gesamte Jahr über feiert Seckenheim seine erstmalige urkundliche Erwähnung vor 1250 Jahren

Geschichtsträchtig und quicklebendig

Archivartikel

Es ist - wie man heute sagen würde - eine Aktennotiz: Am 14. März 766 vermerkt ein Mönch des Klosters Lorsch dessen Besitz. Und hält dadurch erstmals die Namen mehrerer Orte der Region fest, die 2016 den 1250. Jahrestag ihrer erstmaligen urkundlichen Erwähnung feiern können. Doch kaum einer tut dies so umfassend wie Seckenheim.

Aus diesem Anlass durchziehen Veranstaltungen und andere

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2616 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00