Seckenheim

Seckenheim Diskussion um Stem führt zur Frage: Gibt es für die TSG Alternativen?

Holger Schmid: „Riedweg unrealistisch“

Archivartikel

Am Ende verhallt der Appell von Klaus-Jürgen Ammer ungehört: „Bitte führen Sie heute Abend keine Grundsatzdiskussion über mögliche Standorte von Sportstätten in Seckenheim“, bittet der Konversionsbeauftragte der Stadt Mannheim.

Doch je weiter der Abend voranschreitet, desto mehr rutscht die Versammlung in diese Thematik. Und der Weg dahin ist ein kurzer, nämlich über die Frage: Welche

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1697 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema