Seckenheim

Seckenheim Adventszauber der Aegidius-Pfarrei / Weihnachtsmarkt und Programm im Pfarrzentrum St. Clara

Kleine Sänger mit Geschenken belohnt

Ein Fest für Groß und Klein: Das ist der „Adventszauber“, zu dem die Pfarrei St. Aegidius Seckenheim eingeladen hatte. Den Auftakt bildete der Gottesdienst in der katholischen Kirche, in dem die 28 Erstkommunionkinder vorgestellt und unter dem Motto „Volle Kraft voraus – mit Jesus auf einer Welle“ in der Gemeinschaft begrüßt wurden.

Ein gemeinsames Mittagessen gab im Anschluss den Startschuss für den Weihnachtsmarkt im Pfarrzentrum St. Clara. Die Gäste ließen sich Kartoffelsuppe schmecken, die Gourmet-Koch Manfred Falkenberg aus Zutaten von Kartoffel-Kuhn für den Adventszauber gezaubert hatte. So gestärkt, erkundeten die Besucher die Stände. Der Förderverein des katholischen Kinderhauses St. Adalbert bot traditionelle Handarbeiten, Basteleien und Leckereien aus der Küche. Der Elternbeirat des Kinderhauses sorgte für die Getränke, während der Kindergarten St. Agnes zu Waffeln einlud. Die kfd-Frauen warteten mit vielen selbst gebackenen Kuchen und Plätzchen auf, und das Altenwerk verkaufte Schokoherzen zugunsten des Kinderkrankenhaus Bethlehem. An einem Marktstand mit Gepa-Produkten gab es fair gehandelte Waren.

Neben dem kulinarischen Angebot hatten die Verantwortlichen um das Gemeindeteam „Feste und Feiern“ – Brigitte Belle, Roswitha Falkenberg und Ingrid Spies – auch für ein kleines Programm gesorgt. Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätten St. Adalbert und St. Agnes erfreuten die Gäste mit weihnachtlichen Liedern. Das sah auch wohlwollend der stellvertretende Dekan Markus Miles. Für ihren Vortrag erhielten die Kinder Geschenksäckchen, die dank der Spende von Kartoffel-Kuhn mit Obst und Nüssen lecker befüllt waren. Der Erlös aus dem Fest fließt an die einzelnen Gruppen, die bereits Pläne zur Verwendung des Geldes haben.

Für die jüngsten Gäste gab es auch ein Bastelangebot. Neben Grußkarten konnten die Kinder Windlichter bekleben oder Mandalas ausmalen.