Seckenheim

Seckenheim RNV nennt vorübergehende Änderungen

Linie 40 fährt Umweg

Archivartikel

Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich der Landesstraße L 542 zwischen Mannheim-Hochstätt und Seckenheim wird die Buslinie 40 der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) an den beiden kommenden Wochenenden umgeleitet. Konkret geht es um den Zeitraum von Freitag, 23. August, 19 Uhr, bis Montag, 26. August, 5 Uhr, sowie von Freitag, 30. August, 19 Uhr bis Montag, 2. September, 5 Uhr.

In Richtung Seckenheim Rathaus fahren die Busse der Linie 40 ab der Haltestelle Hallenweg über die Ersatzhaltestelle Hochstätt im Turfweg direkt zur Haltestelle Kapellenplatz. Von dort geht es weiter auf dem regulären Linienweg. Die Haltestellen Schlittweg und Pumpwerk können in dieser Zeit in Fahrtrichtung Seckenheim Rathaus nicht bedient werden.

Aufgrund des längeren Umleitungsweges fahren die Busse ab der Haltestelle Karlsplatz in Richtung Seckenheim Rathaus ab 22 Uhr jeweils eine Minute früher ab. In Richtung Rheinau Karlsplatz fährt die Linie 40 ab der Haltestelle Kapellenplatz eine Umleitung direkt zur Haltestelle Schlittweg. Danach geht es weiter auf dem regulären Linienweg.

Die Haltestelle Pumpwerk kann in Fahrtrichtung Rheinau Karlsplatz nicht bedient werden. Die Busse fahren ab Seckenheim Rathaus in Richtung Rheinau Karlsplatz vier Minuten früher ab. red

Info: Fährpläne online: www.rnv.de

Zum Thema