Seckenheim

Seckenheim Seelsorgeeinheit feierte Patrozinium mit der Maranatha-Formation aus Buchen / Pfarrer Miles spricht Reformen der Seelsorgeeinheit an

Mächtige, kraftvolle und harmonische Klänge

Archivartikel

Ein harmonisches und wohlklingendes Fest mit Gästen aus Buchen haben die Besucher der Seckenheimer Pfarrkirche beim Patrozinium gefeiert, dem Ehrentag des Namenspatrons für die Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin. Der leitende Pfarrer, Markus Miles, begrüßte dazu im voll besetzten Gotteshaus St. Aegidius nicht nur die Gläubigen, er hieß auch die Formation "Maranatha"

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2704 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00