Seckenheim

Seckenheim Kabarettist brachte Wacken und Selfie-Stick mit in den kultivierten Jugendstilsaal des Badischen Hofes

Michael Krebs: "Hat das alles noch einen Sinn?"

Archivartikel

Auch wenn "An mir liegt's nicht" auf seinem T-Shirt stand, an ihm lag es sehr wohl, dass er mit rhythmischen Liedern, Rockballaden oder jazzigen Einlagen die Kabarettbesucher im "Palü" in Bewegung brachte. Entertainer Michael Krebs brachte es sogar fertig einen Hauch Wacken in den kultivierten Jugendstilsaal des Badischen Hofes zu holen und mit den Pommesgabeln des Teufels, die in Kindergärten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3224 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema