Seckenheim

Seckenheim Der Roman von Claudia Schmid spielt in Heidelberg

Mittelalter-Fan unternimmt geheimnisvolle Zeitreise

Archivartikel

Seit 2007 schreibt Claudia Schmid, zunächst Kurzgeschichten. Ihre erste Erzählung hatte die Germanistin damals in der Bücherei im Rathaus beginnen lassen. Jetzt ist sie persönlich dorthin zurückgekehrt, um ihren historischen Roman "Die brennenden Lettern" vorzustellen.

Die Seckenheimer Autorin, der schon einmal der Quo-Vadis-Kurzgeschichtenpreis zuerkannt worden war, belegte

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00