Seckenheim

Seckenheim

Peter Kurz im Stadtteil unterwegs

Archivartikel

In den zurückliegenden Wochen und Monaten hat es in Seckenheim gleich mehrere Themen gegeben, die für Aufregung sorgten. Um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu verschaffen, unternimmt Oberbürgermeister Peter Kurz am kommenden Mittwoch, 25. Juli, mit den Stadt- und Bezirksbeiräten des Stadtteils einen Rundgang im Vorort.

Treffpunkt ist um 16.30 Uhr in der Seckenheimer Hauptstraße 165 vor dem Gasthaus „Zum Löwen“ – und damit gleich an einem dieser Brennpunkte: Denn der Baukran an der nahen Ecke Hauptstraße/Rastatter Straße erregt die Gemüter, da die Rastatter Straße dadurch seit fast einem Jahr gesperrt ist. Bürger und Initiativen haben außerdem angekündigt, bei dem Vor-Ort-Termin den Oberbürgermeister auch auf die Probleme mit der neuen Buslinie 43 ansprechen zu wollen.

Themen, die Kurz von sich aus ansprechen will, sind Fahrradständer in der Seckenheimer Hauptstraße und die Zukunft der Bezirkssportanlage Seckenheim. -tin