Seckenheim

Seckenheim Ehrenamtliche nähen im Dienst guter Sache

„Pumpis für Herzis“

Archivartikel

Am Sonntag, 21. Juli, von 10 bis 17 Uhr findet im Gemeindehaus der Erlöserkirche, Freiburger Str. 14 in Seckenheim ein Nähtreff statt. Die Einladung richtet sich an erfahrene Näherinnen und Näher, die ihre Zeit gerne für einen guten Zweck einsetzen möchten. Es stehen vorbereitete Zuschnitte zur Verfügung, die vor Ort fertiggestellt werden sollen.

Genäht werden Pumphosen und Mützen für Babys, Spucktücher, Lätzchen und Patchworkdecken aus Baumwolljersey und Webware. Schon mit Blick auf das nächste Weihnachtsfest sollen auch Nikolausstiefel fertiggestellt werden. „Pumpis für Herzis“ ist eine gemeinnützige Organisation (Regionalgruppe von Kohki e.V.), die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die kinderkardiologischen Intensivstationen der deutschen Herzzentren mit selbstgenähten, bunten Sachen zu versorgen, die kostenlos an die kleinen Patienten verteilt werden können. Inzwischen werden zwölf Kliniken in Deutschland versorgt, darunter auch die Kinderkardiologie der Angelika-Lautenschläger-Klinik in Heidelberg. Interessenten, die ihre mitmachen wollen, melden sich bitte bei Eva Götz per E-Mail (evagoetz@gmx.net). red

Info: pumpisfuerherzis.wordpress.com