Seckenheim

Seckenheim Bogenschützen zielen auf lebensgroße Figuren

„Seggema Waldturnier“ zum 20. Mal

Archivartikel

Ein kleines Jubiläum können die traditionellen Bogenschützen der Schützengesellschaft Seckenheim in diesem Jahr feiern. Denn bereits zum 20. Mal laden sie zu ihrem traditionellen „Seggema Waldturnier“ ein. Und so treffen sich auch in diesem Jahr wieder die Schützen aus Nah und Fern am Samstag und Sonntag, 14./15. September, jeweils ab 10 Uhr, im Wald hinter der Pferderennbahn zum Turnier.

150 Meldungen

Mit der bisher gemeldeten Zahl von 150 Teilnehmern zeigen sich die Organisatoren durchaus zufrieden, erfreut sich doch das Turnier alljährlich großer Beliebtheit in Bogenschützenkreisen. Der Rekord lag bei 160 Schützen im Jahr 2012. Geschossen wird wie immer auf lebensechte 3-D-Tierfiguren. Insgesamt sind es 28 Tiere oder Tiergruppen, die im Wald aufgestellt werden.

Zuschauer sind zwar jederzeit willkommen, müssen sich aber aus Sicherheitsgründen entweder im Schützenhaus oder direkt am Infostand im Wald melden. Sie werden dann von erfahrenen Schützen über den Parcours geführt. Ein eigenständiges Betreten des Parcours ohne Begleitung ist nicht erlaubt. Für die Verpflegung von Schützen und Besitzern sorgt wie immer das bewährte Küchenteam. -ion

Info: Infos im Internet: www.sg-seckenheim.de

Zum Thema