Seckenheim

Seckenheim

Segnung von Johanneswein

Archivartikel

Am Fest des Heiligen Evangelisten Johannes ist es von alters her üblich, Wein zu segnen. Die Legende berichtet, Johannes habe einen Becher vergifteten Weines gesegnet und so vom Gift befreit. Der Johanneswein erinnert so an die unerschöpfliche Liebe Gottes, die Johannes besonders gepredigt hat. Am 27. Dezember, dem Gedenktag des Heiligen, erfolgt in der abendlichen Wort-Gottes-Feier, um 18.30

...

Sie sehen 63% der insgesamt 643 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema