Seckenheim

Seckenheim Tolle Stimmung bei Kinderfasching der TSG

Spiel und Spaß im Schloss

Viele Mädchen und Jungen kamen in ihren bunten Kostümen in den Schlosssaal von Seckenheim. Die Turn- und Sportgemeinschaft Seckenheim (TSG) hatte dorthin zum traditionellen Kinderfasching eingeladen. Wie es sich für ein Schloss gebührt, gab es sehr viele kleine Prinzessinnen. Aber auch in etlichen anderen bunten Kostümen bevölkerten die Kinder die Tanzfläche vor der Bühne. Piraten, Cowboys und Indianer sowie allerhand Getier tummelten sich hier bei klassischen Fasnachtsschlagern oder modernen Stimmungsknüllern, für die DJ Tanne (Stephan Seitz) verantwortlich zeichnete.

Christian Eichmeier und Tabea Bühler sowie weitere Assistentinnen aus der Turnabteilung hatten sich Spiel und Spaß für den Nachmittag ausgedacht. Die jungen Narren freuten sich über verschiedene Tanz- und Bewegungsspiele. Limbotanz oder Hullahoop-Wettbewerb begeisterte genauso wie das Spiel am Fallschirm oder der Luftballontanz. Spontan bildete sich auch eine Polonaise, die durch den ganzen Saal ging und auch Eltern und Großeltern mit einbezog. Die Zabbe, angeführt von Präsident Andreas Eder, kamen mit ihrem Jubiläumsprinzenpaar Angelina I. von Transport und Verkehr und Alexander II. von der Zabbebar.

Nach dieser Stippvisite erfreuten 17 Tänzerinnen im Alter von vier bis elf Jahren aus den TSG-Tanzgruppen „Tanzflöhe“, „Tanzmäuse“ und „Delizia“ unter der Leitung von Nathalie Gräble und Nina Leitz mit einer Darbietung. Dass sich auch die Tänzerinnen selbst über ihren Auftritt und die sportliche Aktivität freuten, sah auch TSG-Vorstandmitglied Regina Kasper.

Da Spiel, Sport und Bewegung bekanntlich hungrig macht, hatten die Organisatoren vorgesorgt. Das Bewirtungsteam um Elke Seitz hatte deshalb leckere frisch gebackenen Waffeln und Laugenstangen im Angebot. Und für den Hunger zwischendurch gab es natürlich auch noch Süßigkeiten an der Theke oder als Gutselregen von der Bühne. sane